danke

Seit so vielen Jahre nur eine Nummer, jetzt haben wir ihn Leo genannt, Leo der Löwe, der Starke, denn stark muss man sein, um 7 Jahre Tierheim zu ertragen.
Es gibt sie in jedem Tierheim: die Unscheinbaren. Die Hunde die aufgrund ihrer Fellfarbe oder ihres Alters nicht gesehen werden. Interessenten laufen an den Zwingern vorbei und über die Unscheinbaren gleitet der Blick einfach hinweg.
 
 
 
Leo ist so ein Unscheinbarer. Liegt es an seinem schwarzen Fell, daran, dass er mit 50 cm weder besonders groß noch winzig klein ist? Ist er vielleicht zu seinem Unglück mit 10 Jahren auch schon zu alt? Wir wissen es nicht. Was wir jedoch wissen ist, dass er seit 7 Jahren im Tierheim ist. 7 Jahre: eine unvorstellbar lange Zeit. Dabei ist Leo einfach toll, lieb und freundlich, dem Menschen sehr zugetan freut er sich über jede Zuwendung. Er hat auch keine Probleme mit anderen Hunden. Leo möchte nun auch endlich gesehen werden und in ein eigenes zu Hause umziehen. Leo sucht keinen Hospizplatz, sondern Menschen, die etwas mit ihm unternehmen und ihm zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.
 
Ein Vereinsmitglied der HHP hatte die Idee, einen Pensionszwinger in einem deutschen Tierheim in ihrer unmittelbaren Nähe zu mieten, um auch solchen Hunden helfen zu können, die trotz allen Engagements der HHP bislang nicht nach Deutschland kommen konnten. Wenn sie erst mal in Deutschland sind und mit ihrem zauberhaften Wesen die Menschen berühren können, ist ihre Chance, adoptiert zu werden, erheblich größer.
Dieser Pensionszwinger verursacht natürlich monatliche Kosten. Damit der Aufenthalt von Leo bis zu seiner Vermittlung gedeckt werden kann, suchen wir für diesen Zeitraum Paten, die mit einer monatlichen Spende von 10 € (natürlich kann es auch mehr sein) dazu beitragen, Leo bei seiner Suche zu unterstützen. Bitte helfen Sie dem lieben Hundeschatz, das so dringend ersehnte Sprungbrett in ein neues Zuhause zu finanzieren. Die Patenschaft gilt natürlich nur, bis Leo vermittelt ist. Patenschaftszusagen bitte über das Spendenformular auf der Homepage der HHP, Betreff Leo.
 
Bel 038732 22
 
 
 
Natürlich wird auch ein liebevolles Zuhause für ihn gesucht. Wer Leo kennenlernen möchte, kann über die HHP erfragen, wo er auf seine Adoption wartet, oder schickt eine E-mail an brigitte-kirstein@t-online.de
 
Paten: Sabrina Jakobsen mit 20,00 €
          Heidi Karl- Kotzbauer mit 15,00 € 
          Andrea Feldmann mit 20,00 €


   
© Copyright © 2011-2017 by Hundehilfe Polen e.V.. All Rights Reserved.